Reli­gi­on, Geschlecht und Sexua­li­tät. Quee­re Stim­men aus jüdi­schen und christ­li­chen Perspektiven

Reli­gi­on, Geschlecht und Sexua­li­tät. Quee­re Stim­men aus jüdi­schen und christ­li­chen Perspektiven

Queer­theo­lo­gi­sche und ‑akti­vis­ti­sche Bewe­gun­gen sind seit gerau­mer Zeit Bestand­teil des reli­giö­sen Fel­des. Auf jüdi­sche und christ­li­che LGBTQI*-Gemeinschaften wir­ken sie eben­so ein, wie sie aus die­sen her­vor­ge­hen. Die struk­tu­rel­le Mar­gi­na­li­sie­rung der Ange­hö­ri­gen die­ser Gemein­schaf­ten einer­seits und dage­gen­wir­ken­de befrei­ungs­theo­lo­gi­sche Über­le­gun­gen ande­rer­seits wir­ken dis­kurs­bil­dend in der zeit­ge­nös­si­schen quee­ren Theologie.

Die Epi­so­de „Quee­re Stim­men aus jüdi­schen und christ­li­chen Per­spek­ti­ven“ im Rah­men der Pod­cast-Rei­he „Reli­gi­on, Geschlecht und Sexua­li­tät“ der Frei­en Uni­ver­si­tät Ber­lin in Zusam­men­ar­beit mit dem Ber­li­ner Forum der Reli­gio­nen knüpft hier­an an:

Wie inte­grie­ren jüdi­sche und christ­li­che Gemein­schaf­ten les­bi­sche, schwu­le, bise­xu­el­le, trans*, inter* und quee­re Per­so­nen? Und wie bezie­hen, umge­kehrt, Dis­kur­se der LGBTQI*-Communities reli­giö­se Per­spek­ti­ven ein? Wie posi­tio­nie­ren sich jüdi­sche und christ­li­che Insti­tu­tio­nen zu quee­ren Les­ar­ten ihrer zen­tra­len Tex­te und Tra­di­tio­nen? Und wel­che Rol­le spie­len hete­ro­nor­ma­ti­ve Struk­tu­ren in die­sen Prozessen?

Die­se und wei­te­re Fra­gen wer­den im Rah­men einer digi­ta­len Podi­ums­dis­kus­si­on mit jüdi­schen und christ­li­chen Akteur*innen und Religionswissenschaftler*innen thematisiert.

Koope­ra­ti­ons­ver­an­stal­tung zwi­schen dem Insti­tut für Reli­gi­ons­wis­sen­schaft der FU Ber­lin und dem Ber­li­ner Forum der Religionen.

Ein­füh­rung: Prof. Dr. Almut-Bar­ba­ra Ren­ger von der Frei­en Uni­ver­si­tät und Dr. Micha­el Bäu­mer vom Ber­li­ner Forum der Religionen

Referent*innen: Prof. Dr. Ulri­ke Auga, Zen­trum für Trans­dis­zi­pli­nä­re Geschlech­ter­stu­di­en der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin; Mon­ty Ott und Dalia Grin­feld, Kes­het Deutsch­land e.V., Ber­lin; Ulri­ke Rogatz­ki, Arbeits­stel­le für Evan­ge­li­schen Reli­gi­ons­un­ter­richt, Tem­pel­hof-Schö­ne­berg, Berlin

Der Pod­cast steht ab dem 22.06.2020 unter https://www.youtube.com/watch?v=pj7lcV0j7Fw&feature=youtu.be zur Verfügung.