Interreligiöses Frauenforum

Bei der AG „Frauen im interreligiösen Dialog – Interreligiöses Frauenforum“ handelt es sich um einen Kreis von ungefähr 20 Frauen unterschiedlicher Religionszugehörigkeit, die sich etwa alle acht Wochen am Abend treffen, um über ihren Glauben, ihre Traditionen und ihre Spiritualität miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Treffen finden auf Einladung jeweils einer Teilnehmerin statt. Der Abend wird in der Regel begonnen mit einem spirituellen Input und/oder einer kurzen Einleitung der Gastgeberin über ihren Glauben. Hierüber kommen die Teilnehmerinnen miteinander ins Gespräch.

Es geht bei den Treffen der Gruppe „Frauen im interreligiösen Dialog – Interreligiöses Frauenforum“ nicht um Informationsvermittlung über „die“ Weltreligionen. Es geht darum, zu erfahren, wie die Religion, der Glauben, die Spiritualität von den teilnehmenden Frauen in Berlin gelebt wird. Darüber hinaus dienen die Treffen dazu, dass sich die Teilnehmerinnen über aktuelle Themen austauschen und sich über Angebote oder Veranstaltungen der religiösen Frauenarbeit informieren.

Kontakt: Anika Sendes
frauenforum@berliner-forum-religionen.de


Chronik der Treffen des interreligiösen Frauenforums

 

2014/2015

Erstes Treffen am 14.10.2014 in der Senatskanzlei für kulturelle Angelegenheiten: Kennenlernen, Sammeln von unterschiedlichen Interessen an einer Vernetzungsgruppe von Frauen aus verschiedenen Religionen.

19.02.2015
Ort: Menno-Heim in Lichterfelde, Verabredung für weitere Treffen: Kennenlernen der unterschiedlichen Religionsgemeinschaften mit ihrer spirituellen Tradition, bei jedem Treffen wird zur gemeinsamen Gebetspraxis eingeladen

21.04.2015
Ort: Evas Arche; Frauenliturgie, Umgang mit biblischen Erzählungen, verschiedene christliche Traditionen

10.06.2015
Ort: bei Gabi Brandt zuhause; Vorstellung von Soka Gakkai

22.09.2015
Ort: Privathaus und -garten in Rudow; Pagane Wege, Ritual zur Tag- und Nachtgleiche angeleitet von Ulrike Weigand

17.11.2015
Erzählcafé in der evangelischen Marthagemeinde

2016

17.02.2016
Ort: bei Susanne Billig zuhause; verschiedene buddhistische Traditionen

13.04.2016
Ort: Internationales Pastorales Zentrum in Neukölln; Helga Köppe und Marina Basso berichten vom Café Abraham-Ibrahim

13.07.2016
Ort: Räume von Brahma Kumaris Raja Yoga in Wilmersdorf; Vorstellung von Almuth Veith

19.09.2016
Ort: Soka Gakkai Friedenszentrum, Vorstellung des Zentrums mit Ausstellung

23.11.2016
Ort: Räume von Forum Dialog in Mitte; Vorstellung durch Ayse Kayaoglu

2017

26.01.2017
Ort: Menno-Heim in Lichterfelde, Selbstverständnis der Gruppe, die Treffen der Gruppen sollen in Zukunft ein Thema haben

06.04.2017
Ort: Amt für kirchliche Dienste; Thema: Sara und Hagar in Bibel und Koran, in der christlichen und muslimischen Tradition

06.06.2017
Einladung zum Iftar (Fastenbrechen) im Forum Dialog

26.06.2017
Gemeinsamer Ausstellungsbesuch im Jüdischen Museum: „Cherchez la femme“ über Kopfbedeckungen

19.10.2017
Ort: Evas Arche; Thema: Hoffnung in der aktuellen politischen und gesellschaftlichen Situation. Was gibt mir mein Glaube?

12.12.2017
Ort: Amt für kirchliche Dienste; Thema: Jahresende, Übergang zum neuen Jahr

2018

12.02.2018
Gemeinsamer Ausstellungsbesuch im Gropiusbau „Juden, Christen und Muslime – im Dialog der Wissenschaften 500 – 1500“

12.04.2018
Ort: Internationales Pastorales Zentrum; Verabredungen zur weiteren Zusammenarbeit, Festlegung von Themen für die nächsten Treffen

07.06.2018
Ort: Kirchenkreiszentrum des KK Berlin Nordost; Thema: Silvie Kroeker referiert über Friedens- und Konfliktpotential in den Religionen

17.09.2018
Ort: Soka Gakkai; Thema: Skepsis der eigenen Religion gegenüber, woran reibe ich mich in meiner Tradition?

2019

07.03.2019
Geplant war ein Antidiskriminierungstraining mit einer Referentin, das aus Krankheitsgründen abgesagt werden musste, bei einem Treffen in kleiner Runde haben wir uns über die Fastenaktionen der christlichen Kirchen ausgetauscht

13.06.2019
Ort: Amt für kirchliche Dienste; Thema: Religionsfreiheit

02.09.2019
Ort: Internationales Pastorales Zentrum; Thema: Maria in der christlichen und muslimischen Tradition vorgestellt von Anne Borucki-Voß und Gülhanim Karaduman-Cerkes; Verabredung: weitere vorbildhafte Frauen aus den verschiedenen Religionen vorstellen

29.09.2019
Ort: Evas Arche; Thema: Die grüne Tara (Buddhismus) vorgestellt von Susanne Billig

2020

15.01.2020
Ort: Menno-Heim, Thema: Antje Brons (Mennonitin) vorgestellt von Helga Köppe und das Drachenmädchen (Buddhismus) vorgestellt von Marina Bäumer

Geplant war für den 31.03.2020 ein Treffen in den Räumen von Brahma Kumaris, das aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste.

Im Zentrum unserer Treffen steht der vertrauensvolle ehrliche Austausch. Dabei wird keine Frau verantwortlich gemacht für alles, was in ihrer Religionsgemeinschaft geschieht. Keine Frau muss ihre Religionsgemeinschaft verteidigen.

10.09.2020: Video-Konferenz: Austausch über die aktuelle Situation in der Corona-Pandemie und was das für unsere Spiritualität bedeutet.

Interreligiöses Frauenforum

5. November 2020: Video-Konferenz: Theologische Deutungen der Pandemie

2021

26. Januar 2021: Video-Konferenz: Multireligiöse Feste feiern – (Wie) Kann das gelingen?

19. April 2021: Video-Konferenz: Fasten in den Religionen

14. Juni 2021: Video-Konferenz: Luft – Atem, Geist, Ruach, Ruh, Prana, Pneum… – Zur Lagen Nacht der Religionen

14. September 2021: Video-Konferenz: Sehnsucht nach Freiheit – Wie kann sie durch Glaube und Religion gestillt werden?

17. November 2021: Video-Konferenz: Konzepte der Vergebung in den Religionen

Treffen am 17.11.2021
Treffen am 17.11.2021

 

2022

20.01.2022: Video-Konferenz: Würdevolles Abschiednehmen in den Religionen mit Impuls von Indra aus hinduistischer Sicht


Interreligiöses Frauenforum: Texte

Thema: Skepsis gegenüber der eigenen Religion/ Organisation. Woran reibe ich mich in meiner eigenen Religion/ Tradition? Und was gefällt mir richtig gut? zum Text | Skepsis an der eigenen Religion als PDF

Taube – Friedenstaube: zum Text | Friedenstaube als PDF


Zur Übersicht der Arbeitsgruppen und Initiativkreise.