Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ves­akh (Bud­dhis­mus)

Mai 26

Das Ves­akh­fest erin­nert an die Geburt, die Erleuch­tung (Nir­wa­na) und das voll­kom­me­ne Ver­lö­schen (Pari­nir­va­na) des Bud­dhas Sid­dhar­tha Gaut­ama. Es wird am Voll­mond­tag des vier­ten Monats began­gen. Buddhist*innen bemü­hen sich an die­sem Tag um mög­lichst vie­le heil­vol­le Handlungen.
Ursprüng­lich wur­de das Ves­akh-Fest nur in den Ther­ava­da-Tra­di­tio­nen der bud­dhis­ti­schen Gesell­schaf­ten Süd­ost­asi­ens began­gen, wird heut­zu­ta­ge aber von Bud­dhis­ten in aller Welt als der wich­tigs­te gemein­sa­me Fei­er­tag began­gen. Neben dem übli­chen Voll­mond­fas­ten und den Puja-Zere­mo­nien ist es oft­mals Brauch, Tie­re frei­zu­las­sen, um sei­nen Bemü­hun­gen Aus­druck zu ver­lei­hen, zum Wohl aller Wesen zu wirken. 

Details

Datum:
Mai 26
Veranstaltungskategorie: