Gise­la Kranz

In den ver­gan­ge­nen 3 Jah­ren konn­te ich mich mit der Arbeit des Forums ver­traut machen, auch wenn es durch Coro­na man­cher­lei Ein­schrän­kun­gen gab. Dar­auf auf­bau­end wür­de ich mich gern in den nächs­ten Jah­ren wei­ter­hin enga­gie­ren, gera­de mit der Aus­sicht, dass wie­der viel mehr Prä­senz­tref­fen mög­lich wer­den.  Die Inter­re­li­giö­se Zusam­men­ar­beit ist mir sehr wich­tig, Gesprächs­kul­tur und Arbeits­wei­se des Forums gefal­len mir. Ich wäre gern dabei.
Ich bin seit vie­len Jah­ren in der Werk­statt Reli­gio­nen und Welt­an­schau­un­gen aktiv, die den Dia­log  der unter­schied­li­chen Über­zeu­gun­gen auf eher per­sön­li­cher, bio­gra­fi­scher Ebe­ne pflegt. Ich möch­te mit mei­ner Mit­ar­beit im Forum auch die Ver­bin­dung zwi­schen Werk­statt und Forum fördern.
Mein eige­nes reli­giö­ses Zuhau­se ist die Fel­low­ship of Isis, eine mul­ti­re­li­giö­se, spi­ri­tu­el­le Bewe­gung, in der haupt­säch­lich Poly­the­is­ten und Paga­ne der ver­schie­de­nen Tra­di­tio­nen zusammenkommen.