Vesakfest 2019

vesakfest_2019Vesak ist ein bedeutender buddhistischer Festtag, der weltweit gefeiert wird. Das Fest erinnert an den Geburts-, Erleuchtungs- und Todestag des historischen Buddha Siddhartha Gautama, der vor mehr als 2550 Jahren in Nordindien lebte.

Vesak wird von Buddhisten*innen aller Traditionen gemeinsam gefeiert. In Berlin gehören die öffentlichen Vesak-Feierlichkeiten inzwischen zum festen Bestandteil des Kulturkalenders der Stadt. Es ist ein gute Gelegenheit für alle Interessierten, Einblick in den Buddhismus zu bekommen und seine Vielfalt kennenzulernen.

Für das Berliner Forum der Religionen hielt Michael Bäumer am 19.05.2019 einen Vortrag mit dem Titel “Buddha Shakyamuni: Meister des Dialogs”. Im sehr gut gefüllten Schreinraum des Dharma Mati Zentrums, die in diesem Jahr Gastgeber des Vesakfests waren, ging er zunächst auf Geschichte und Aktivitäten des Berliner Forums der Religionen ein und betonte die steigende Bedeutung des interreligiösen Dialogs. In seinem Vortrag hob er Mitgefühl und Weisheit als wesentliche Eigenschaften des Buddhas hervor, der sich immer auch an der Aufnahmefähigkeit seiner Zuhörer orientierte.

Dem Vortrag folgte ein interreligiöser Dialog mit Prof. Dr. Martina Bär vom Katholischen Seminar der FU Berlin. Im Zentrum des Gesprächs standen die Themen “Verantwortung” und “Attraktivität von Religion für junge Menschen”. Einige wenige Fragen aus dem Publikum und Antworten der Referierenden rundeten die Vortragseinheit ab.

Vielen Dank an das Team von Dharma Mati, das seine großzügigen Räumlichkeiten zur Verfügung stellte und für ein harmonisches Miteinander sorgte!

Ein Gedanke zu „Vesakfest 2019

  1. Pingback: Das Leben des Buddha feiern - Vesak 2019 im Dharma Mati Berlin - Rigpa e.V.

Die Kommentare sind geschlossen.