Suk­kot (Juden­tum)

Das Laubhüttenfest (Sukkot) ist eine Erntedank- und Wallfahtrsfest und erinnert an die Wüstenwanderung der Israeliten nach dem Auszug aus Ägypten. Deshalb sollen Laubhütten gebait werden (3 Mose 23,42f.), in denen […]

Geburts­tag des Pro­phe­ten (Islam)

Mohammed wurde im Jahr 570 u. Z. geboren. Sein Geburtstag wird am 12. Tag des Monats Rabi-ul-Awwal (dritter Monat) nach dem islamischen Mondkalender gefeiert. Die Feierlichkeiten sind lokal geprägt. Oftmals […]

Refor­ma­ti­ons­tag (Chris­ten­tum)

Am 31.10.1517 veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen, in denen der Ablasshandel der römisch-katholischen Kirche angeprangert wird. Evangelische Christen verbinden hiermit eine Erneuerung und den Rückbezug auf das Evangelium.

Aller­hei­li­gen (Chris­ten­tum)

Katholische Christen erinnern sich seit dem 11. Jahrhundert an die Toten und besinnen sich auf das eigene Sterben. Gräber werden mit brennenden Lichtern geschmückt.

Diwa­li (Hin­du­is­mus)

Die "Lichterkette" ist ein Fest, bei dem dem Königspaar Sita und Rama der Weg beleuchtet wird, nachdem Rama den Dämon Ravana besiegt und Sita befreit hat. Symbolisch steht das Fest […]

Ban­di Chhor Divas (Sik­his­mus)

Die Sikhs feiern an diesem Tag die Rückkehr des 6. Gurus (Guru Har Gobind) im Oktober 1619 aus der Haft in Gwalior Fort und seinen moralischen Sieg über die Moghul-Herrschaft […]