Islam

Islam
Drei Religionen Kita Haus Iman Andrea Reimann Foto: Svea Pietschmann

Alla­hum­ma rab­ba­na lakal-hamd, anta qayyi­mus-sama­wa­ti wa‑l ardi wa man fihinn.

Wa laka-l-hamd, anta nurus-sama­wa­ti wa‑l ardi wa man fihinn.
Allam­mu anta-s-salam wa min­ka-s- salam, wa ilaika-s-salam
Alla­hum­ma rab­bi­na, adhhibi-l-ba´sa, isch­fi anta-sch-scha­fii, la schifa´i illa schifaa´uk, schifaa´u la yug­haa­di­ru saqamaa.
Al-ham­du­lil­lahi-llad­hii adhha­ba ‚‘annaa-l-hazan, inna rab­ba­na-l-ghaf­u­run schakuuru.
O Allah, unser Herr, Lob sei Dir, Du bist der Erha­be­ne der Him­mel und der Erde und was in ihnen ist.

Lob sei Dir, Du bist das Licht der Him­mel und der Erde und was in ihnen ist.
O Allah, Du bist der Frie­den und der Frie­de ist von Dir und gehört Dir.
O Allah, Herr der Men­schen, ent­fer­ne den Scha­den, hei­le, Du bist der Hei­len­de, der gesund Machen­de, Es gibt kei­ne Hei­lung ohne Dei­ne Hei­lung. Eine Hei­lung die kei­ne Krank­heit hinterlässt.
(Alles) Lob gehört Allah, Der den Kum­mer von uns hin­weg genom­men hat! Unser Herr ist wahr­lich All­ver­ge­bend und stets zu Dank bereit.