Esther Hirsch

Ich möch­te ger­ne die Arbeit der BFdR unter­stüt­zen, indem ich ein Mit­glied des Koor­di­nie­rungs­krei­ses werde.

Um die Plu­ra­li­tät der Reli­gi­ons­ge­mein­schaf­ten zu berei­chern, kann ich mein Wis­sen aus dem Juden­tum ein­brin­gen. Ich bin Mit­glied der Jüdi­schen Gemein­de zu Ber­lin und Kan­to­rin in der libe­ra­len Syn­ago­gen­ge­mein­de Suk­kat Scha­lom. Durch mei­ne Tätig­keit als Refe­ren­tin in der inter­re­li­giö­sen Stif­tung House of One brin­ge ich Erfah­rung im Umgang ver­schie­de­ner Reli­gio­nen und Welt­an­schau­un­gen mit.

Durch ver­schie­de­ne Ver­an­stal­tun­gen habe ich bereits das Ber­li­ner Forum der Reli­gio­nen ken­nen und schät­zen gelernt. Ich wür­de mich freu­en, in den Koor­di­nie­rungs­kreis des BFdR auf­ge­nom­men zu wer­den, um den gesell­schaft­li­chen Zusam­men­halt in Ber­lin zu stärken.