Chris­ten­tum

Von guten Mächten wunderbar geborgen Am Donnerstag vor 75 Jahren, am 9. April 1944, einen Monat vor Ende des Krieges, wurde Dietrich Bonhoeffer, evangelischer Theologe, Pfarrer und Leiter eines Ausbildungsseminars…

Chris­ten­tum

KREUZWEGSTATION: Da die römischen Legionäre Jesus auf dem Kreuzweg hinführten, ergriffen sie Simon von Cyrene und legten ihm das Kreuz auf. Dass Simon von Cyrene Jesus auf dem Weg nach…

Islam
Drei Religionen Kita Haus Iman Andrea Reimann Foto: Svea Pietschmann

Islam

Allahumma rabbana lakal-hamd, anta qayyimus-samawati wa-l ardi wa man fihinn. Wa laka-l-hamd, anta nurus-samawati wa-l ardi wa man fihinn. Allammu anta-s-salam wa minka-s- salam, wa ilaika-s-salam Allahumma rabbina, adhhibi-l-ba´sa, ischfi…

Chris­ten­tum

In dieser Zeit der weltweiten Prüfung oder Herausforderung sollten wir uns auf die Tatsachen besinnen, die das Leben in Gang setzen und daher auch erhalten. Viele Gemüter sind jetzt in…

Bud­dhis­mus

Ein Gebet an Avalokitesvara Bodhisattva für Sicherheit vor dem Ausbruch des COVID-19 Oh großer, mitfühlender Avalokitesvara Bodhisattva! Da wir mit dem Ausbruch des neuen Coronavirus konfrontiert sind, leiden viele unter…

Islam

Gepriesen bist Du, oh Allah. Du Allmächtiger und Schöpfer aller Welten. Du genügst mir und Du bist der beste Vertrauenswürdige, oh Allah. Oh Allah, lade uns nichts auf, wozu unsere…

Chris­ten­tum

Das Gebet, das die Sünder umwandelt und die Kranken heilt, ist ein absoluter Glaube, dass bei GOTT all Dinge möglich sind - ein geistiges Verständnis von Ihm, eine selbstlose Liebe.…

Chris­ten­tum (fran­zis­ka­nisch)

Aus dem Sonnengesang des Franziskus von Assisi, geschrieben im Winter 1224/1225: 8 Gelobt seist du, mein Herr, durch jene, die verzeihen um deiner Liebe willen und Krankheit ertragen und Drangsal.…

Chris­ten­tum

Herr unser Gott, der Du reich bist an Barmherzigkeit und Gnade, und mit Deiner väterlichen Fürsorge unser Leben führst und leitest; höre unser Gebet und siehe gnädig herab auf unsere…

Juden­tum

„Ich weiß – und ich spreche aus Erfahrung – , dass wir selbst in der Finsternis Licht schaffen und Träume des Mitfühlens nähren können. Wie auch immer die Frage lautet…