Start der InterkulTour

You are currently viewing Start der InterkulTour

Zum Start der InterkulTour waren am 08.07.2024 die teilnehmenden Schüler:innen und Lehrkräfte ins Rathaus Pankow eingeladen.

Bezirksbürgermeisterin Dr. Cordelia Koch, die Beauftragte des Berliner Senats für Partizipation, Integration und Migration Katarina Niewiedzial und Anne Speck vom Integrationsbüro Pankow, Eva- Maria Di Noia vom Referat des Beauftragten für Kirchen, Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften sowie Dr. Michael Bäumer vom Berliner Forum der Religionen und Tanja Klett, Projektleiterin der InterkulTour, begrüßten die Schüler:innen und stimmten sie auf die Interkultour ein.

Die Zukunft gehört den jungen Menschen. Besonders in der heutigen Zeit ist es wichtig, Berührungsängste zu nehmen und neue Horizonte zu öffnen. Dazu bietet die InterkulTour genügend Gelegenheiten, zumal sie professionell begleitet und geleitet wird. Für die Organisation und Durchführung konnte das Berliner Forum der Religionen die Religionslehrerin Tanja Klett als Projektleiterin sowie die (Theater-)Pädagoginnen Ute Zimmermanns, Bri Anne Schröder und Isabel Lückerath gewinnen.

Seit 2013 bietet die Interkultour Möglichkeiten, sich sowohl mit der eigenen als auch mit fremden Kulturen auseinanderzusetzen. Regelmäßig wirken eine 10. Klasse des Heinrich-Schliemann-Gymnasiums und eine Willkommensklasse des OSZ Gastgewerbe mit, nehmen gemeinsam an interreligiösen und interkulturellen Stadtspaziergänge in Pankow teil und lernen sich gegenseitig kennen.

Religiöse Akteure und Akteurinnen der Synagoge Rykestraße, der Khadija-Mosche, der Gethsemanekirche und des ISKCON-Tempels unterstützen die Projektwoche mit Führungen, Workshops und vielem mehr.

Die InterkulTour wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms “Demokratie leben!” und von der Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt.