Kli­ma­kri­se: Ver­ant­wor­tung der Religion?!

You are currently viewing Kli­ma­kri­se: Ver­ant­wor­tung der Religion?!

Lie­be Inter­es­sier­te am inter­kul­tu­rel­len und inter­re­li­giö­sen Austausch,

im Rah­men der inter­kul­tu­rel­len Wochen und unter dem Mot­to #offen­geht freu­en wir uns dar­auf Sie zu einem Work­shop-Abend einzuladen:

Mitt­woch, den 03.11.2021, 18 bis 20 Uhr im Katha­ri­nen­saal der Ev. Gemein­de Wei­ßen­see, Ber­li­ner Allee 182 , 13088 Ber­lin: „Kli­ma­kri­se: Ver­ant­wor­tung der Religion?!“

Die Work­shops bie­ten Raum für Inputs der Religionsvertreter*innen und viel Aus­tausch und Dis­kus­si­on mit den Workshop-Teilnehmer*innen. Selbst­re­fle­xi­on, Bespre­chen von Kon­flikt­punk­ten und Vor­ur­tei­len sind ein wich­ti­ger Bestand­teil der Ver­an­stal­tun­gen. Die Work­shops wer­den in Koope­ra­ti­on mit Imam Said Arif (Ahma­di­y­ya Gemein­de), den Pfarrer*innen Doro­thea Schulz-Ngo­ma­ne und Ulri­ke Treu, Vertreter*innen der Suk­kat Scha­lom Syn­ago­gen­ge­mein­de, Dr. Micha­el Bäu­mer vom Ber­li­ner Forum für Reli­gio­nen, der Kul­turmarkt­hal­le und dem Ev. Kir­chen­kreis Ber­lin Nord-Ost organisiert.

Bit­te beach­ten Sie, dass die drei Ver­an­stal­tun­gen im Rah­men der 3 G‑Regelung statt­fin­den und Sie am Ein­gang nach­wei­sen müs­sen, ob sie geimpft, gene­sen oder getes­tet sind.

Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Anmel­dung: l.strehmann@kirche-berlin-nordost.de