2 neue Mitarbeiter:innen: Johanna und Holger

You are currently viewing 2 neue Mitarbeiter:innen: Johanna und Holger

Das Berliner Forum der Religionen hat für das Projekt Aufbau der religionsübergreifenden Jugendarbeit zwei neue Referent:innen gefunden. Johanna und Holger sind für die Zielgruppe der jungen Erwachsenen erreichbar unter johanna.emig@berliner-forum-religionen.de und holger.rogoll@berliner-forum-religionen.de.

Hier eine Kurzvorstellung der beiden:


Me myself and I,

hey liebe Freunde und Interessenten des BFDR, ich bin Holger und 55 Jahre alt. Ich habe drei Kinder und lebe in Berlin.

Seit ca. 25 Jahren arbeite ich im Sozialen, oftmals mit eher verhaltensauffälligen Jugendlichen und jungen Erwachsenen vom Gefängnis über SGB2,3 und 8, Jungeninitiation und politisch auffälligeren Personen. Vorher hatte ich eine Werbeagentur, davon hatte ich irgendwann genug. Studiert habe ich in Hildesheim Dipl. Kulturpädagogik und später noch einige weitere Qualifikationen hinzugesammelt.

Spirituell und religiös durfte ich eine Zeit mit den Crows in Montana leben, das war sehr schön.

Ich habe mich mit vielen Religionen beschäftigt und bin dazu auch viel im Dialog. Nun gehöre ich dem Nichiren-Buddhismus an und bin in diesem aktiv und liebe das.

Ich freue mich sehr, dass ich mit Johanna das junge Forum der Religionen aufbauen darf. Das ist wirklich toll. Nun kommt also das Sozial-Religiöse in mein Leben, dafür bin ich sehr dankbar.

Liebe Grüße
Holger

 

Hey liebe Freund*innen des BFdR, ich heiße Johanna und ich freue mich darauf zusammen mit Holger noch mehr junge Berliner:innen für den religionsübergreifenden Austausch zu begeistern. Ich habe Religionswissenschaft, Kultur- und Sozialanthropologie und Religion und Kultur studiert und mich hier vor allem mit Religion, Geschlecht und Diskriminierung beschäftigt. Gerade in Zeiten gesellschaftlicher Polarisierung möchte ich mit anderen jungen Menschen ein Zeichen für den Zusammenhalt setzen und gemeinsam für ein respektvolles und solidarisches Miteinander eintreten.


Wir freuen uns auf bewegende Momente mit Johanna und Holger!