Für Ber­lin – für Christ­church – für uns alle

Für Ber­lin – für Christ­church – für uns alle

Stel­lung­nah­me des Koor­di­nie­rungs­krei­ses des Ber­li­ner Forums der Reli­gio­nen

Mit Trau­er und Ent­set­zen haben wir als Mit­glie­der des Ber­li­ner Forums der Reli­gio­nen vie­le Tau­sen­de Kilo­me­ter ent­fernt von dem ter­ro­ris­ti­schen Mord­an­schlag auf Beten­de in zwei Mosche­en in Christchurch/Neuseeland am 15. März 2019 gehört. Unser Bei­leid und Mit­ge­fühl gilt den Fami­li­en und Freun­den der inzwi­schen 50 Toten und den an Leib und See­le Ver­letz­ten. Wir geden­ken ihrer in der Stil­le und gemein­sam in der Öffent­lich­keit seit letz­tem Frei­tag an vie­len Orten.
Wir fra­gen uns, wie wir uns noch über­zeu­gen­der für ein gelun­ge­nes fried­li­ches Zusam­men­le­ben als Men­schen aus ver­schie­de­nen Reli­gio­nen und Kul­tu­ren, Genera­tio­nen und poli­ti­schen Über­zeu­gun­gen ein­set­zen kön­nen, um Ängs­te und Vor­ur­tei­le abzu­bau­en und durch Begeg­nun­gen einen fried­li­chen Aus­tausch zu ermög­li­chen.

Die Wei­sun­gen unse­rer Reli­gio­nen für ein gelin­gen­des Zusam­men­le­ben lau­ten Lie­be und Frie­den. Des­we­gen sind wir bestrebt, dies in unse­ren Reli­gi­ons­ge­mein­schaf­ten zu leben, denn es ent­spricht auch unse­ren Erfah­run­gen und Hoff­nun­gen, dass die Ori­en­tie­rung an Lie­be und Frie­den zu einem guten Leben für alle führt.
Dar­an hal­ten wir fest und dafür set­zen wir uns mit allen Men­schen guten Wil­lens ein – auch und gera­de ange­sichts von Ter­ror und Gewalt, die gegen Got­tes Lie­be zu allen Geschöp­fen und die Hei­lig­keit des Lebens gerich­tet sind.

Menü schließen