Der Jah­res­be­ginn der Bahá’í wird zu Naw-Rúz (Neu­er Tag) gefei­ert, dem Tag, an dem die Son­ne den Früh­lings­punkt erreicht. Mit dem Naw-Rúz-Fest geht die vor­aus­ge­gan­ge­ne neun­zehn­tä­gi­ge Fas­ten­zeit zu Ende.