ABGESAGT: Mehr als eine Kopf­tuch­de­bat­te? Das Ber­li­ner Neu­tra­li­täts­ge­setz

Datum/Zeit
Date(s) – 23/04/2020
17:30 – 21:00

Kate­go­ri­en


Ort: Inter­kul­tu­rel­les Zen­trum Gene­za­reth, Herr­furth­platz 14, 12049 Ber­lin

 

4. Inter­re­li­giö­ses Abend­fo­rum

Kaum ein Gesetz sorgt in Ber­lin für so hit­zi­ge Debat­ten wie das Neu­tra­li­täts­ge­setz. Ein unzu­läs­si­ger Ein­griff in die Reli­gi­ons­frei­heit, der mus­li­mi­sche Frau­en auf­grund ihres Kopf­tuchs dis­kri­mi­niert, argu­men­tie­ren die einen. Ein not­wen­di­ger Schritt, um staat­li­che Neu­tra­li­tät zu gewähr­leis­ten, den Schul­frie­den zu wah­ren und mus­li­mi­sche Mäd­chen zu schüt­zen, ent­geg­nen die ande­ren. Wäh­rend ein juris­ti­sches Gut­ach­ten im Auf­trag der Bil­dungs­se­na­to­rin das Gesetz als ver­fas­sungs­kon­form stützt, sprach das Lan­des­ar­beits­ge­richt einer Mus­li­min, die wegen ihres Kopf­tuchs nicht in den Schul­dienst über­nom­men wur­de, eine Ent­schä­di­gung zu. Wel­che poli­ti­schen und juris­ti­schen Argu­men­te ste­cken hin­ter die­ser pola­ri­sie­ren­den Debat­te? Inwie­fern trägt das Gesetz zur Wah­rung welt­an­schau­lich-reli­giö­ser Neu­tra­li­tät bei, inwie­fern führt es zu ein­sei­ti­ger Dis­kri­mi­nie­rung? Wel­che Fol­gen hat es für den All­tag an Schu­len und für die Berufs­per­spek­ti­ven mus­li­mi­scher Frau­en?
Die­ser Abend ist Teil einer Ver­an­stal­tungs­rei­he der Evan­ge­li­schen Aka­de­mie zu Ber­lin in Koope­ra­ti­on mit dem Ber­li­ner Forum der Reli­gio­nen. Gemein­sam mit Vertreter*innen aus Wis­sen­schaft, Poli­tik und Reli­gi­ons­ge­mein­schaf­ten dis­ku­tie­ren wir in die­ser Rei­he über aktu­el­le reli­gi­ons­po­li­ti­sche Fra­gen und Her­aus­for­de­run­gen reli­giö­ser Gemein­schaf­ten in der Haupt­stadt.

Pro­gramm:

17.00 Uhr Ankunft und Anmel­dung

17.30 Uhr Begrü­ßung
Dr. Sarah Albrecht, Dr. Micha­el Bäu­mer
Gruß­wort: Dr. Rein­hard Kees, Inter­kul­tu­rel­les Zen­trum Gene­za­reth

17.45 Uhr Juris­ti­scher Input: Neu­tra­li­tät und Reli­gi­ons­frei­heit
Dr. Nahed Samour, Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin

18.15 Uhr Mehr als eine Kopf­tuch­de­bat­te? Das Ber­li­ner Neu­tra­li­täts­ge­setz
Streit­ge­spräch zwi­schen
Bet­ti­na Jarasch MdA, Die Grü­nen, Ber­lin und
Mar­tin Hikel, Bezirks­bür­ger­meis­ter Ber­lin-Neu­kölln, SPD
Mode­ra­ti­on: Dr. Micha­el Bäu­mer

18.45 Uhr Aus­tausch mit Referent*innen in Klein­grup­pen

19.15 Uhr Pau­se mit klei­nem Imbiss

19.45 Uhr Quo vadis Neu­tra­li­täts­ge­setz?
Dis­kus­si­on auf dem Podi­um und mit dem Publi­kum
Feresh­ta Ludin, Ber­li­ner Forum der Reli­gio­nen
Dr. Nahed Samour
Bet­ti­na Jarasch
Mar­tin Hikel
Mode­ra­ti­on: Dr. Sarah Albrecht

Ende gegen 21.00 Uhr

Ände­run­gen des Pro­gramms vor­be­hal­ten!

Das Pro­gramm als PDF.

Anmel­dung erfor­der­lich unter https://www.eaberlin.de/seminars/data/2020/rel/mehr-als-eine-kopftuchdebatte/?fbclid=IwAR0-6oqa9KAwd27HsVmfgKze630ztxDSqsWhDSdmIiJGtBBrd60YGrFH50A.