Fest zum Tag der Deut­schen Ein­heit

Datum/Zeit
Date(s) – 01/10/2018 – 03/10/2018
11:00 – 19:00

Kate­go­ri­en


NUR MIT EUCH – Ein Mot­to mit Zukunfts­cha­rak­ter

TDE
Vom 1. bis zum 3. Okto­ber 2018 wer­den rund eine Mil­lio­nen Men­schen aus Ber­lin, Deutsch­land,
Euro­pa und der gan­zen Welt gemein­sam Frei­heit, Viel­falt und Demo­kra­tie fei­ern. Das Mot­to der
Ber­li­ner Bun­des­rats­prä­si­dent­schaft – NUR MIT EUCH – steht dabei als Leit­ge­dan­ke für
Zusam­men­halt, Tole­ranz und Frei­heit und stellt das Fest zum Tag der Deut­schen Ein­heit ganz
ins Zei­chen einer leb­haf­ten Demo­kra­tie, die von Betei­li­gung und Ein­mi­schung lebt.

Im Bereich „Geschich­te & Erin­nern“ auf der Stra­ße des 17. Juni wird es neben Aus­stel­ler­zel­ten ver­schie­de­ner Muse­en, Stif­tun­gen, Gedenk­stät­ten und Ver­ei­nen, die sich mit der deutsch-deut­schen Geschich­te aus­ein­an­der­set­zen, auch ein Zelt geben, in dem sich ver­schie­de­ne Reli­gi­ons- und Welt­an­schau­ungs­ge­mein­schaf­ten unter einem gemein­sa­men Dach (Evan­ge­li­sche Kir­che Ber­lin-Bran­den­burg, Erz­bis­tum Ber­lin, Ber­li­ner Forum der Reli­gio­nen, Öku­me­ni­scher Rat Ber­lin-Bran­den­burg, Stif­tung House of One – Bet- und Lehr­haus Ber­lin, Huma­nis­ti­scher Ver­band Ber­lin-Bran­den­burg) prä­sen­tie­ren. Unter dem the­ma­ti­schen Fokus „Was­ser des Lebens“ wer­den die unter­schied­li­chen Insti­tu­tio­nen inhalt­lich mit­ein­an­der ver­bin­den. Meh­re­re run­de Tische wer­den in die­sem Zelt auf­ge­stellt, an denen die Ver­tre­ter der Insti­tu­tio­nen mit den Fest­be­su­chern ins Gespräch kom­men. Das Zelt befin­det sich in der Nähe des Bran­den­bur­ger Tors.

Einen Schwer­punkt stellt der Kin­der- und Fami­li­en­be­reich dar. Kura­tiert wird die­ser Bereich, der in Zusam­men­ar­beit mit zahl­rei­chen ande­ren Part­nern wie der Künst­le­rin Sera­phi­na Lenz, der Zwerg­stadt, dem FEZ-Ber­lin, Litt­le Sun, dem Initia­tiv­kreis “Dia­log der Reli­gio­nen für Kin­der und Jugend­li­che” des Ber­li­ner Forums der Reli­gio­nen, dem Flücht­lings­hilfs­werk UNHCR ent­steht, von der S27 – Kunst und Bil­dung. Gemein­sam mit den Part­nern steht die­ser Bereich stell­ver­tre­tend für das gesam­te Bür­ger­fest für die geleb­te, gesell­schaft­li­che Viel­falt Ber­lins: für den Dia­log der Reli­gio­nen, für die Inte­gra­ti­on von Geflüch­te­ten, für Tole­ranz und Mit­ein­an­der, für Kunst, Kul­tur und Inno­va­ti­on.

Postkarte

Postkarte_hinten

Menü schließen