14. Berliner psychiatrisch-religionswissenschaftliches Colloquium


Termin Details


Liebe Mitglieder und Interessenten des AK „Religion und Psychiatrie“,

die Klimawandel-bedingten Veränderungen werden zunehmend alle Lebensbereiche unserer Gesellschaft/en betreffen.

Auch unser Arbeitskreis Religion & Psychiatrie stellt sich dem Thema und so übersende ich Ihnen/ Euch heute die Einladung und das Programm unseres dann 14.  Berliner psychiatrisch- religionswissenschaftlichen Colloquium.  In diesem Jahr sind wir mit der Zusendung schon recht früh dran, aber so können Sie den Termin schon mal optional für sich vormerken.

Seelische Gesundheit zwischen Endzeit-Angst und Hoffnungswillen – Religiöse und säkulare Lösungskonzepte

Wann:  Mittwoch den 15. November 23 ab 17 Uhr
Wo: Holzlaube der FU, Fabeckstraße 23-25, Großer Hörsaal – Untergeschoß R 1.2009

Der immer deutlicher und auch bedrohlicher werdende Klimawandel betrifft eben auch die seelische Gesundheit des Einzelnen.

So ist das Thema auch für die deutsche wissenschaftliche psychiatrische Fachgesellschaft DGPPN von zunehmender Relevanz, weswegen sie hierzu ein Positionspapier “Klimawandel und psychische Gesundheit“ erarbeitet hat.

Dr. Lasse Brandt von der Psychiatrischen Klinik der Charité hat an dem Papier mitgearbeitet und wird hierzu referieren.

Und über den wissenschaftlichen Stand bzgl. zu erwartender Szenarien wird uns Dr. Dieter Gerten, Prof. für Klimasystem und Wasserhaushalt am Geographisches Institut der Humboldt-Universität und Mitarbeiter am Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK) auf den aktuellen Stand bringen.

Es ist uns eine ganz besondere Freude, dass wir den renommierten, anhaltend sehr vitalen Jesuiten  und Zen-Meister Niklaus Brantschen aus der Schweiz für unser Colloquium gewinnen konnten. Er steht für einen Dialog  über  „Gottlos beten“ in Zeiten dramatischen Umbruchs bereit.

Es wird wie immer auch viel Raum für die Diskussion mit den Referenten wie auch beteiligten Vertretern von Christians4future geben.

Auch freuen wir uns, wenn Sie sich Zeit für Gespräche schon vor dem Beginn wie natürlich beim abschließenden Imbiss gönnen.

Wir bitten um Anmeldung beim Schriftführer des VPsG, Herrn Stephan Frühauf: info@psychiatrie-in-berlin.de   

Das Treffen des Arbeitskreises Religion & Psychiatrie findet vorausgehend bereits ab 16:00 ebenfalls in der „Holzlaube“ der FU statt. Auch hierzu sind Interessenten herzlich eingeladen. Bitte dann ggf. direkt bei mir Bescheid geben: dr.moenter@psychiatrie-in-berlin.de. Der Tagungsraum wird dann noch mitgeteilt.

Mit besten Grüßen
Dr. Norbert Mönter
für den AK Religion & Psychiatrie

Einladung u.Programm als PDF


Der AK Religion und Psychiatrie ist Partner des Berliner Forums der Religionen.