Council for Religious and Life Stance Communities

Am 12.10.2018 trafen sich Osman Oers (House of One) und Michael Bäumer (Berliner Forum der Religionen) mit 13 Vertretern des Council for Religious and Life Stance Communities aus Bergen (Norwegen).

STL Bergen

Vertreter des Councils vor dem Pavillon

Der Council wurde 2012 gegründet und umfasst aktuell 18 religiöse und weltanschauliche Gemeinschaften. Er verfolgt die Gleichbehandlung von Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften und steht als verlässlicher Ansprechpartner in regelmäßigem Austausch mit dem Kulturministerium. Zivilgesellschaftlich engagiert sich der Conucil in Krankenhäusern und bei Begräbnissen und steht hier beratend zur Seite. Für Krankenschwestern wurde z. B. ein Kurs zu “spiritual care” angeboten.

Dieser Vorstellung folgten die Präsentationen des Berliner Forums der Religionen und des House of One. Besonders interessiert zeigten sich unsere Gäste an der Langen Nacht der Religionen. In Norwegen fand bisher zweimal das vergleichbare Projekt “diversity city” statt.

Im Anschluss an die lebhaften Diskussionen wurde der Pavillon des House of One besichtigt und noch eingehender über dieses Projekt diskutiert.

Wir danken den engagierten Repräsentanten um Birgit van der Lans und wünschen ihnen noch eine inspirierende Zeit während ihrer Studienreise durch Berlin.

STL

2018-10-12T20:55:09+00:00 12. Oktober 2018|Berliner Forum der Religionen|