Tag der Deut­schen Ein­heit
Brunnen "Wasser des Lebens"

Tag der Deut­schen Ein­heit

Vom 01. bis zum 03. Oktober 2018 wurde in Berlin das Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit gefeiert. Im Bereich "Geschichte und Erinnern" auf der Straße des 17. Juni gab es auch ein Zelt, in dem sich verschiedene Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften unter einem gemeinsamen Dach präsentierten.

0 Kommentare

Frie­den ist der Weg. Pazi­fis­ti­sche Posi­tio­nen in den Reli­gio­nen

Zum 2. interreligiösen Abendforum, das von der Evangelischen Akademie zu Berlin und dem Berliner Forum der Religionen angeboten wurde, konnten ca. 50 Gäste begrüßt werden. In ihrem Impulsvortrag wies Prof. i. R. Angela Mickley (Professur für Friedenspädagogik, Konfliktbearbeitung und Mediation) mit sehr lebendigen Beispielen darauf hin, dass Frieden erfahrbar gemacht werden muss.

0 Kommentare
Ers­ter Bun­des­kon­gress der Räte der Reli­gio­nen
Teilnehmer des Bundeskongresses

Ers­ter Bun­des­kon­gress der Räte der Reli­gio­nen

Am 16. und 17. September 2018 trafen sich in Frankfurt am Main erstmals Mitglieder interreligiöser Dialoginitiativen aus ganz Deutschland. 29 Städte waren beim ersten Bundeskongress der Räte der Religionen vertreten. Aus Berlin nahmen die AKR und das Berliner Forum der Religionen teil. Eingeladen hatten die Räte der Religionen aus Hannover und Frankfurt am Main.

0 Kommentare

7. Lan­ge Nacht der Reli­gio­nen betont den Zusam­men­halt in der Gesell­schaft

Am Samstag, den 8. September, fand in Berlin zum 7. Mal in Folge die Lange Nacht der Religionen statt. 97 verschiedene religiöse Gemeinschaften, spirituelle Gruppen oder interreligiöse Initiativen öffneten ihre Gebets-, Gottes oder Gemeindehäuser für interessierte Menschen. Sie informierten mittels Hausführungen, Gesprächen, Ausstellungen, Konzerten, Gottesdiensten, Meditation, Workshops oder Vorträgen über ihren Glauben und ihre jeweilige Glaubenspraxis. Über 6000 Menschen folgten der Einladung an diesem Abend, wie der Koordinator der Langen Nacht der Religionen, Dr. Thomas M. Schimmel, am Sonntag mitteilte.

0 Kommentare
Jun­ge mus­li­mi­sche Intel­lek­tu­el­le auf Infor­ma­ti­ons­tour
Gruppenfoto im Hof des Park Plaza Wallstreet Berlin Mitte

Jun­ge mus­li­mi­sche Intel­lek­tu­el­le auf Infor­ma­ti­ons­tour

Im Rahmen einer zweiwöchigen Informationstour traf sich am 16.07.2018 eine Delegation junger muslimischer Intellektueller aus Indonesien mit Vertretern des Berliner Forums der Religionen. Andreas Goetze und Michael Bäumer (beide vom Forum) wurden bei diesem Austausch unterstützt von Eva Harasta, Studienleiterin für Theologie und Interreligiösen Dialog an der Evangelischen Akademie zu Berlin.

0 Kommentare
Meis­ter, Gurus und Hei­li­ge
Dr. Eva Harasta, Dr. Michael Bäumer, Feride Funda G.-Gencaslan, Gerald Seifert, Prof. Almut-Barbara-Renger, Sr. Hannelore

Meis­ter, Gurus und Hei­li­ge

Mit etwa 80 Gästen war das erste interreligiösen Abendforum, welches die Evangelische Akademie zu Berlin und das Berliner Forum der Religionen im Casalis-Saal der Französischen Friedrichstadtkirche gemeinsam veranstalteten, mehr als gut besucht. Dr. Eva Harasta (Akademie) und Dr. Michael Bäumer (Forum) moderierten den Abend zum Thema Meister, Gurus und Heilige. Über Autorität und Anleitung im Glauben.

0 Kommentare
Aus­tausch mit Hus­ni Muba­rok
Petra Beate Schildbach, Claudia Hackel, Husni Mubarok, Andreas Götze, Michael Bäumer

Aus­tausch mit Hus­ni Muba­rok

Am 22. Juni 2018 trafen sich Mitglieder des Berliner Forums der Religionen mit Husni Mubarok. Husni Mubarok arbeitet als Senior Researcher am Center for The Study of Religion and Democracy (PUSAD) in Jakarta.

0 Kommentare
Menü schließen