Inter­re­li­giö­ses Frau­en­fo­rum

Bei der AG „Frau­en im inter­re­li­giö­sen Dia­log – Inter­re­li­giö­ses Frau­en­fo­rum“ han­delt es sich um einen Kreis von unge­fähr 20 Frau­en unter­schied­li­cher Reli­gi­ons­zu­ge­hö­rig­keit, die sich etwa alle acht Wochen am Abend tref­fen, um über ihren Glau­ben, ihre Tra­di­tio­nen und ihre Spi­ri­tua­li­tät mit­ein­an­der ins Gespräch zu kom­men. Die Tref­fen fin­den auf Ein­la­dung jeweils einer Teil­neh­me­rin statt. Der Abend wird in der Regel begon­nen mit einem spi­ri­tu­el­len Input und/oder einer kur­zen Ein­lei­tung der Gast­ge­be­rin über ihren Glau­ben. Hier­über kom­men die Teil­neh­me­rin­nen mit­ein­an­der ins Gespräch. Es geht bei den Tref­fen der Grup­pe „Frau­en im inter­re­li­giö­sen Dia­log – Inter­re­li­giö­ses Frau­en­fo­rum“ nicht um Infor­ma­ti­ons­ver­mitt­lung über „die“ Welt­re­li­gio­nen. Es geht dar­um, zu erfah­ren, wie die Reli­gi­on, der Glau­ben, die Spi­ri­tua­li­tät von den teil­neh­men­den Frau­en in Ber­lin gelebt wird. Dar­über hin­aus die­nen die Tref­fen dazu, dass sich die Teil­neh­me­rin­nen über aktu­el­le The­men aus­tau­schen und sich über Ange­bo­te oder Ver­an­stal­tun­gen der reli­giö­sen Frau­en­ar­beit infor­mie­ren.

Kon­takt: Anika Sen­des
frauenforum@berliner-forum-religionen.de


Chro­nik

Ers­tes Tref­fen am 14.10.2014 in der Senats­kanz­lei für kul­tu­rel­le Ange­le­gen­hei­ten: Ken­nen­ler­nen, Sam­meln von unter­schied­li­chen Inter­es­sen an einer Ver­net­zungs­grup­pe von Frau­en aus ver­schie­de­nen Reli­gio­nen.

19.02.2015
Ort: Men­no-Heim in Lich­ter­fel­de, Ver­ab­re­dung für wei­te­re Tref­fen: Ken­nen­ler­nen der unter­schied­li­chen Reli­gi­ons­ge­mein­schaf­ten mit ihrer spi­ri­tu­el­len Tra­di­ti­on, bei jedem Tref­fen wird zur gemein­sa­men Gebets­pra­xis ein­ge­la­den

21.04.2015
Ort: Evas Arche; Frau­en­lit­ur­gie, Umgang mit bibli­schen Erzäh­lun­gen, ver­schie­de­ne christ­li­che Tra­di­tio­nen

10.06.2015
Ort: bei Gabi Brandt zuhau­se; Vor­stel­lung von Soka Gak­kai

22.09.2015
Ort: Pri­vat­haus und ‑gar­ten in Rudow; Paga­ne Wege, Ritu­al zur Tag- und Nacht­glei­che ange­lei­tet von Ulri­ke Wei­gand

17.11.2015
Erzähl­ca­fé in der evan­ge­li­schen Mar­tha­ge­mein­de

17.02.2016
Ort: bei Susan­ne Bil­lig zuhau­se; ver­schie­de­ne bud­dhis­ti­sche Tra­di­tio­nen

13.04.2016
Ort: Inter­na­tio­na­les Pas­to­ra­les Zen­trum in Neu­kölln; Hel­ga Köp­pe und Mari­na Bas­so berich­ten vom Café Abra­ham-Ibra­him

13.07.2016
Ort: Räu­me von Brah­ma Kuma­ris Raja Yoga in Wil­mers­dorf; Vor­stel­lung von Almuth Veith

19.09.2016
Ort: Soka Gak­kai Frie­dens­zen­trum, Vor­stel­lung des Zen­trums mit Aus­stel­lung

23.11.2016
Ort: Räu­me von Forum Dia­log in Mit­te; Vor­stel­lung durch Ayse Kayao­g­lu

26.01.2017
Ort: Men­no-Heim in Lich­ter­fel­de, Selbst­ver­ständ­nis der Grup­pe, die Tref­fen der Grup­pen sol­len in Zukunft ein The­ma haben

06.04.2017
Ort: Amt für kirch­li­che Diens­te; The­ma: Sara und Hagar in Bibel und Koran, in der christ­li­chen und mus­li­mi­schen Tra­di­ti­on

06.06.2017
Ein­la­dung zum Ift­ar (Fas­ten­bre­chen) im Forum Dia­log

26.06.2017
Gemein­sa­mer Aus­stel­lungs­be­such im Jüdi­schen Muse­um: „Cher­chez la femme“ über Kopf­be­de­ckun­gen

19.10.2017
Ort: Evas Arche; The­ma: Hoff­nung in der aktu­el­len poli­ti­schen und gesell­schaft­li­chen Situa­ti­on. Was gibt mir mein Glau­be?

12.12.2017
Ort: Amt für kirch­li­che Diens­te; The­ma: Jah­res­en­de, Über­gang zum neu­en Jahr

12.02.2018
Gemein­sa­mer Aus­stel­lungs­be­such im Gro­pi­us­bau „Juden, Chris­ten und Mus­li­me – im Dia­log der Wis­sen­schaf­ten 500 – 1500“

12.04.2018
Ort: Inter­na­tio­na­les Pas­to­ra­les Zen­trum; Ver­ab­re­dun­gen zur wei­te­ren Zusam­men­ar­beit, Fest­le­gung von The­men für die nächs­ten Tref­fen

07.06.2018
Ort: Kir­chen­kreis­zen­trum des KK Ber­lin Nord­ost; The­ma: Sil­vie Kro­eker refe­riert über Frie­dens- und Kon­flikt­po­ten­ti­al in den Reli­gio­nen

17.09.2018
Ort: Soka Gak­kai; The­ma: Skep­sis der eige­nen Reli­gi­on gegen­über, wor­an rei­be ich mich in mei­ner Tra­di­ti­on?

07.03.2019
Geplant war ein Anti­dis­kri­mi­nie­rungs­trai­ning mit einer Refe­ren­tin, das aus Krank­heits­grün­den abge­sagt wer­den muss­te, bei einem Tref­fen in klei­ner Run­de haben wir uns über die Fas­ten­ak­tio­nen der christ­li­chen Kir­chen aus­ge­tauscht

13.06.2019
Ort: Amt für kirch­li­che Diens­te; The­ma: Reli­gi­ons­frei­heit

02.09.2019
Ort: Inter­na­tio­na­les Pas­to­ra­les Zen­trum; The­ma: Maria in der christ­li­chen und mus­li­mi­schen Tra­di­ti­on vor­ge­stellt von Anne Borucki-Voß und Gül­h­anim Kara­du­man-Cer­kes; Ver­ab­re­dung: wei­te­re vor­bild­haf­te Frau­en aus den ver­schie­de­nen Reli­gio­nen vor­stel­len

29.09.2019
Ort: Evas Arche; The­ma: Die grü­ne Tara (Bud­dhis­mus) vor­ge­stellt von Susan­ne Bil­lig

15.01.2020
Ort: Men­no-Heim, The­ma: Ant­je Brons (Men­no­ni­tin) vor­ge­stellt von Hel­ga Köp­pe und das Dra­chen­mäd­chen (Bud­dhis­mus) vor­ge­stellt von Mari­na Bäu­mer

Geplant war für den 31.03.2020 ein Tref­fen in den Räu­men von Brah­ma Kuma­ris, das auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie abge­sagt wer­den muss­te.

Im Zen­trum unse­rer Tref­fen steht der ver­trau­ens­vol­le ehr­li­che Aus­tausch. Dabei wird kei­ne Frau ver­ant­wort­lich gemacht für alles, was in ihrer Reli­gi­ons­ge­mein­schaft geschieht. Kei­ne Frau muss ihre Reli­gi­ons­ge­mein­schaft ver­tei­di­gen.

10.09.2020
Das Inter­re­li­giö­se Frau­en­fo­rum hat sich via Zoom getrof­fen. Wir haben uns dar­über aus­ge­tauscht, wie wir die Zeit des Lock­downs im März / April erlebt haben, was wir wäh­rend der aktu­el­len Maß­nah­men und Ein­schrän­kun­gen ver­mis­sen und wie unse­re Gemein­schaf­ten auf die Situa­ti­on reagiert haben bzw. reagie­ren.

Interreligiöses Frauenforum


Tex­te

The­ma: Skep­sis gegen­über der eige­nen Religion/ Orga­ni­sa­ti­on. Wor­an rei­be ich mich in mei­ner eige­nen Religion/ Tra­di­ti­on? Und was gefällt mir rich­tig gut? zum Text | Skep­sis an der eige­nen Reli­gi­on als PDF

Tau­be – Frie­dens­tau­be: zum Text | Frie­dens­tau­be als PDF